Download Anwendungen und Perspektiven der Lasertechnik by Gerd Herziger, Manfred Weck (auth.) PDF

By Gerd Herziger, Manfred Weck (auth.)

Show description

Read or Download Anwendungen und Perspektiven der Lasertechnik PDF

Similar german_5 books

Supercomputer ’90: Anwendungen, Architekturen, Trends Mannheim, 21.–23. Juni 1990

Dieser Band enthält alle Hauptvorträge des fünften Mannheimer Seminars über Supercomputer. Das als führende Veranstaltung zu dieser Thematik im deutschsprachigen Raum anerkannte Seminar versammelte wiederum Supercomputer-Anwender, -Betreiber und -Hersteller zu einem fruchtbaren conversation und Erfahrungsaustausch.

Architektur eines EDV-Systems zur Materialflußsteuerung

Während die bestehenden Produktionsplanungs- und Steuerungssysteme mit ihrem Sukzessivplanungskonzept auf Fertigungsstrukturen ausgerichtet sind, die durch eine tiefe Stücklistenstruktur gekennzeichnet sind, werden hier Probleme der Materialflußsteuerung für nach dem Fließprinzip gestaltete Produktionssysteme untersucht.

Additional info for Anwendungen und Perspektiven der Lasertechnik

Sample text

Schlnen - Polltrmasch In en thlm . ·mKh. hr Bild 3: Historische Entwicklung der erreichbaren Maschinengenauigkeit Wahrend ihrer Entwicklung naherten sich die Genauigkeiten der Bearbeitungs· maschinen immer mehr denen der MeGmaschinen, so daG als Grenzfall gesagt werden kann: "Herstellungsgenauigkeit = MeGgenauigkeit". Diese Tendenz wird durch den konstruktiven Aufbau von Ultraprazisionsma. schinen deutlich, der demjenigen von MeGmaschinen immer ahnlicher wird. Tafel III zeigt eine Ultraprazisionsdrehmaschine, die am Fraunhofer-Institut fur Produktionstechnologie in Aachen entwickelt und gebaut worden ist.

OOl' ~ .... 0 .. 0 , ' 024 ZeU 61e ungeregelt o 2 • ZeU geregelt Bild 8: Fiihrungssystem mit aktiven Luftlagerelementen zur Kompensation geometriseher Fehler [naeh 9] Ebenso wie die Spindel-Lager-Systeme weisen hochgenaue Fiihrungen kleinste Abweichungen wahrend der Verfahrbewegung auf, die zu Formfehlern in der Werkstiickoberflache fUhren, d. h. der Schlitten fUhrt keine geradlinige Bewegung aus. Zusatzlich macht er kleine Drehbewegungen, die als Winkelabweichungen bezeichnet werden. Bild 8 zeigt ein luftgelagertes Schlittensystem, bei dem die Lagerelemente mit Piezoquarz-Stellelementen kombiniert sind.

B. die LaserSpiegel, hergestellt? Fertigungstechniken der herkommlichen Feinstbearbeitung, das Lappen und Polieren, eignen sich aufgrund der erzeugten Kantenverrundungen und dem Eindringen abrasiver Partikel in die Oberflache nicht fUr diese Werkstiicke, die vorwiegend aus Nichteisenmetallen bestehen. Daher entwickelte man sehr scharfe Naturdiamantwerkzeuge, die in Dreh- und Frasprozessen FlieBspane von den Oberflachen abheben und so spiegelnde Funktionsfhchen erzeugen. In der linken Halfte von Bild 2 sind die verschiedenen Verfahrenskinematiken dargestellt.

Download PDF sample

Rated 4.63 of 5 – based on 28 votes