Download Der Kreisel: Seine Theorie und seine Anwendungen by Dr. R. Grammel (auth.) PDF

By Dr. R. Grammel (auth.)

Show description

Read or Download Der Kreisel: Seine Theorie und seine Anwendungen PDF

Best german_5 books

Supercomputer ’90: Anwendungen, Architekturen, Trends Mannheim, 21.–23. Juni 1990

Dieser Band enthält alle Hauptvorträge des fünften Mannheimer Seminars über Supercomputer. Das als führende Veranstaltung zu dieser Thematik im deutschsprachigen Raum anerkannte Seminar versammelte wiederum Supercomputer-Anwender, -Betreiber und -Hersteller zu einem fruchtbaren conversation und Erfahrungsaustausch.

Architektur eines EDV-Systems zur Materialflußsteuerung

Während die bestehenden Produktionsplanungs- und Steuerungssysteme mit ihrem Sukzessivplanungskonzept auf Fertigungsstrukturen ausgerichtet sind, die durch eine tiefe Stücklistenstruktur gekennzeichnet sind, werden hier Probleme der Materialflußsteuerung für nach dem Fließprinzip gestaltete Produktionssysteme untersucht.

Extra resources for Der Kreisel: Seine Theorie und seine Anwendungen

Sample text

3. Kinetik; der Impulswinder. Der Grundbegriff der Kinetik ist der Impuis. Er wird fur ein mit der Geschwindigkeit b bewegtes Massenelement dm erkHirt als der an dm gebundene Vektor d3=bdm. 6 (Seite 14) zu bildenden Winder bezuglich 0 Sd3=Sbdm={JtJdm,J[tb]dm}. (8) 1 Man nennt seine beiden Komponenten 3=Jbdm,

2* 20 Grundlagen. Man kann hier und im Folgenden genau genug statt Massenmittelpunkt stets auch Schwerpunkt sagen; denn der als Endpunkt des Fahrstrahls * jrgdm to = - - - (12) Igdm erklarte Schwerpunkt darf, obwohl begrifflich yom Massenmittelpunkt ganz verschieden, praktisch doch immer mit ihm verwechselt werden, weil die Veranderlichkeit der Schwerebeschleunigung g innerhalb der Abmessungen der Karper, wie wir sie hier und im Folgenden im Auge haben, nicht beachtet zu werden braucht, so daB r~ =to wird.

17) (Sldte 21) ein, wenn die Kippmasse ~o urn diese Achse beztiglich M verschwindet. Man nennt solche Achsen Hauptachsen des Massenmittelpunktes und die zugehOrigen Drehmassen Eo die Hauptdrehmassen (Haupttragheitsmomente) des Massenmittelpunktes M. Wir suchen jetzt einen Uberblick uber die etwa vorhandenen Hauptachsen durch M fur einen beliebig gestalteten Korper zu gewinnen. Dazu beweisen wir zuerst den Satz: 1. Die Drehmasse urn jede Hauptachse durch M besitzt einen Extremwert im Vergleich mit den Drehmassen um aIle ihre Nachbarachsen durch M, und umgekehrt ist jede Achse eine Hauptachse dann, wenn die Drehmasse urn sie einen Extremwert im Vergleich mit den Drehmassen urn aIle Nachbarachsen durch M besitzt.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 41 votes