Download Die Bausteine der Körperwelt Eine Einführung in die by Theodor Wulf PDF

By Theodor Wulf

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Die Bausteine der Körperwelt Eine Einführung in die Atomphysik PDF

Similar german_5 books

Supercomputer ’90: Anwendungen, Architekturen, Trends Mannheim, 21.–23. Juni 1990

Dieser Band enthält alle Hauptvorträge des fünften Mannheimer Seminars über Supercomputer. Das als führende Veranstaltung zu dieser Thematik im deutschsprachigen Raum anerkannte Seminar versammelte wiederum Supercomputer-Anwender, -Betreiber und -Hersteller zu einem fruchtbaren conversation und Erfahrungsaustausch.

Architektur eines EDV-Systems zur Materialflußsteuerung

Während die bestehenden Produktionsplanungs- und Steuerungssysteme mit ihrem Sukzessivplanungskonzept auf Fertigungsstrukturen ausgerichtet sind, die durch eine tiefe Stücklistenstruktur gekennzeichnet sind, werden hier Probleme der Materialflußsteuerung für nach dem Fließprinzip gestaltete Produktionssysteme untersucht.

Extra info for Die Bausteine der Körperwelt Eine Einführung in die Atomphysik

Sample text

Eine so groBe Ladung von 2000 Einheiten des H-Ions zu einem Teilchen vereint ist von vornherein unwahrscheinlich, denn die elektrische Ladung wiirde wie hei einer hochaufgeladenen Leidenerflasche sogleich auseinanderspritz en. Wenn aber die Ladung nicht so groB ist, dann folgt sofort, daB die Masse m kleiner ist als das Wasserstoffatom. Das ist nun eine Frage von der groBten Bedeutung. Denn das Wasserstoffteilchen war hisher das kleinste korperliche Gehilde, das wir kannten, der Grundstoff in unserm periodischen System.

Man sieht dann semen Einp schlag A auf der gegeniiberliegenden Stelle der Glaswand als Bild der Blende. Wenn man dann aber oberhalb und unterhalb des Abb. 12. Die Ablenkung durch geladene Platten zeigt die negative Strahls Blechplatten P P' anLadung der Kathodenstrahlen. bringt und etwa oben negativ, unten positiv aufladt, so sieht man das Lichtneckchen sich nach unten verschieben, urn so mehr, je hoher die Ladung der beiden Platten ist, woraus wieder hervorgeht, daB es ein negativ geladenes Etwas ist, das von der Kathode abgestoBen wird.

7. uertes Wasser. macht ist, so geht der Strom durch das Wasser, undan den beiden zuleitenden klein en Platinblechen sieht man Gasblaschen aufsteigen. Wenn man das Gas in zwei ubergesmlpten GefiiBen aufsammelt und untersucht, erweist es sich als Wasserstoff und Sauerstoff. Der Wasserstoff wird immer an dem Blech ausgeschieden, das mit dem negativen Pol des Elements verbunden ist, der Sauerstoff immer an dem anderen Pol. Der elektrische Strom zeigt hier also chemische Wirkungen, die in den Molekelverband der Stoffe eingreifen.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 6 votes