Download Grundkurs Theoretische Physik 7: Viel-Teilchen-Theorie by Wolfgang Nolting PDF

By Wolfgang Nolting

Der beliebte Grundkurs Theoretische Physik deckt in sieben Banden alle fur das Diplom ma?geblichen Gebiete ab. Jeder Band vermittelt intestine durchdacht das im jeweiligen Semester notige theoretische-physikalische Rustzeug. Zahlreiche Ubungsaufgaben mit ausfuhrlichen Losungen dienen der Vertiefung des Stoffes.

Die vorliegende neue Auflage des siebten Bandes zur Viel-Teilchen-Theorie wurde grundlegend uberarbeitet und erganzt. Sie ermoglicht durch die neue zweifarbige Darstellung einen sehr ubersichtlichen und schnellen Zugriff auf den Lehrstoff.

Show description

Read Online or Download Grundkurs Theoretische Physik 7: Viel-Teilchen-Theorie PDF

Similar solid-state physics books

Scaling and Disordered Systems

Foreign Workshop and choice of articles honoring Professor Antonio Coniglio at the party of his sixtieth birthday. convention held April 13-14, 2000 in Paris, France. meant for experts in addition to graduate and postdoctoral scholars operating in condensed-matter or statistical physics.

Basic Electromagnetism and Materials

Uncomplicated Electromagnetism and fabrics is the made from a long time of training easy and utilized electromagnetism. This textbook can be utilized to coach electromagnetism to quite a lot of undergraduate technology majors in physics, electric engineering or fabrics technological know-how. even though, through making lesser calls for on mathematical wisdom than competing texts, and by means of emphasizing electromagnetic houses of fabrics and their purposes, this textbook is uniquely suited for scholars of fabrics technology.

Additional info for Grundkurs Theoretische Physik 7: Viel-Teilchen-Theorie

Example text

104 2. Viel-Teilchen-Modellsysteme 39 2 Viel-Teilchen-Modellsysteme In diesem Abschnitt sollen einige häufig diskutierte Modellsysteme eingeführt werden, an denen wir später die Elemente der abstrakten Theorie demonstrieren und testen wollen. Bei der Formulierung der Modell-Hamilton-Operatoren werden wir bereits das Transformieren von der ersten in die zweite Quantisierung üben können. Die ausgewählten Beispiele stammen sämtlich aus dem Bereich der Theoretischen Festkörperphysik und sollen mit ein paar einführenden Bemerkungen vorbereitet werden.

Bosonen . Cε sei reell und so gewählt, dass der N-Teilchen-Zustand ϕα1 · · · ϕαN (ε) auf 1 normiert ist. Dann folgt: (ε) ϕN(ε) 1 = ϕN ! εp ϕα1 · · · ϕαN P + ϕN(ε) Cε = (P + = P ) = P (P + = P ) = ε2p ϕα1 · · · ϕN(ε) = Cε P = (ε) N! Cε ϕα1 · · · ϕαN ϕN . Dies bedeutet: N! Cε2 −1 = P εp ϕα(1)1 ϕα(2)2 · · · ϕα(N) N P ϕα(1)1 · · · ϕα(N) N . 77) Bei Fermionen kommt jeder Zustand genau einmal vor, d. , alle N Ein-TeilchenZustände sind paarweise verschieden. 71) gleich 1. 1 C− = √ . N! 78) Bei Bosonen (ε = +) kommen alle die Permutationen in Frage, die lediglich die Teilchen in den jeweils ni gleichen Ein-Teilchen-Zuständen | ϕαi miteinander vertauschen.

75 Elektron-Phonon-Wechselwirkung . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77 Hamilton-Operator . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77 Effektive Elektron-Elektron-Wechselwirkung . . . . . . . . 81 Aufgaben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84 Spinwellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 31 votes