Download Industrielle Planungstechniken: Eine Einführung by Kurt Schneider-Winden PDF

By Kurt Schneider-Winden

Systematisches, erfolgreiches Lösen komplexer Probleme und Aufgabenstellungen erfordert die Kenntnis geeigneter Arbeits- und Planungstechniken Das Buch bietet eine zusammenfassende Darstellung von anspruchsvollen Arbeits- und Planungstechniken an, die ein sehr breites Spektrum von unternehmerischen Aufgabenstellungen abdecken. Das Auffinden geeigneter Bearbeitungstechniken ist daher sehr einfach. Die Beschreibung ist so angelegt, daß in der Mehrzahl der Fälle eine unmittelbare Anwendung möglich ist. Alle Methodendarstellungen enthalten aber auch Hinweise auf geeignete Literaturquellen, aus denen auch Detailinformationen über spezielles Anwendungs-Know-how entnommen werden kann.

Show description

Read Online or Download Industrielle Planungstechniken: Eine Einführung PDF

Best german_5 books

Supercomputer ’90: Anwendungen, Architekturen, Trends Mannheim, 21.–23. Juni 1990

Dieser Band enthält alle Hauptvorträge des fünften Mannheimer Seminars über Supercomputer. Das als führende Veranstaltung zu dieser Thematik im deutschsprachigen Raum anerkannte Seminar versammelte wiederum Supercomputer-Anwender, -Betreiber und -Hersteller zu einem fruchtbaren conversation und Erfahrungsaustausch.

Architektur eines EDV-Systems zur Materialflußsteuerung

Während die bestehenden Produktionsplanungs- und Steuerungssysteme mit ihrem Sukzessivplanungskonzept auf Fertigungsstrukturen ausgerichtet sind, die durch eine tiefe Stücklistenstruktur gekennzeichnet sind, werden hier Probleme der Materialflußsteuerung für nach dem Fließprinzip gestaltete Produktionssysteme untersucht.

Additional resources for Industrielle Planungstechniken: Eine Einführung

Sample text

T-=,,-n===-,p::j. Transp. S~:I~~I~~ ------- 0 0 Arbeitszutellung Meldung Bild 11: Ablauf der Werkstattsteuerung mit konventionellem Leitstand 38 Quelle: Dispo 1m Laufe der Jahre sind die Leitstande EDV-gesttitzt weiterentwickelt worden. Bei den sogenannten elektronischen Leitstanden hat man bestimmte begleitende Hilfsfunktionen wie Kopplung mit BDE (Betriebsdatenerfassung), Kapazitatsbelegung oder Rtickmeldung von Leistungsdaten zur Lohnabrechnung tiber EDV angekoppelt. Eine echte Weiterentwicklung sind graphische Leitstande.

Was kann man nun mit einem solchen Netzplan tun? Hat man die Vorwarts- und Rtickwartsterminierung beendet, so sieht der Netzplan (als Beispiel) wie in Bild 14 aus. Verantwortlich fUr den Endtermin des Projektes ist die Kette der Tatigkeiten tiber die Ereignisse 0 - I - 2 - 5 - 6. Dieser Weg ist dadurch gekennzeichnet, dal3 die Ereignisse gleiche Termine beinhalten, d. h. die frtihesten und die spatesten Ereigniszeitpunkte fallen zusammen. Man nennt diese Strecke deshalb den kritischen Weg. Eine unmittelbare Verktirzung des Endtermins ist daher auch nur durch Verkiirzung der kritischen Tatigkeiten moglich.

Fiir diese wenigen, aber wichtigen Teilepositionen sollen dann dispositive und iiberwachende Mallnahmen ergriffen werden. 2. ZusammensteBung der Positionen Aus Vereinfachungsgriinden werden hier nur die 12 wichtigsten Einzelpositionen einbezogen: Lfd. Nr. Benennung 1 Gehause Schalter Deckel Sockel Scharnier Gliihlampe 2 3 4 5 6 Lfd. Nr. 7 8 9 10 11 12 Benennung Anschlullschiene Fassung Halterung Mutter Schraube LotOse 53 3. Festlegung des BewertungsmaJ3stabes Ausschlaggebend im gewlihlten Beispiel sind nicht die Teile mit dem hochsten Wert je Stuck, sondern diejenigen, die den hochsten Jahresumsatz erzielen, da nur er auf die Hohe des Bestands erheblichen EinfluB hat.

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 9 votes